Kosten, schmecken, genießen...



Auf den Geschmack kommen

Längst ist die Genuss Burgenland, die Messe für Feinschmecker in Oberwart, Fixpunkt für alle, die gutes Essen und ehrliche Lebensmittel schätzen. Und am ersten Novemberwochenende können BesucherInnen wieder gustieren, sich durchkosten und sich mit allerlei Spezialitäten eindecken. Dabei haben sie eine so große Auswahl wie noch nie zuvor, denn die Genussmesse ist gewachsen und heuer noch größer und weitläufiger als schon in den letzten Jahren. Mit über 150 Ausstellern – das sind rund 25 mehr als 2016 – ist sie heuer wieder die größte Genussmesse Österreichs ihrer Art.



Vielfalt ist anziehend

Die Genuss Burgenland ist einfach ein Highlight in Oberwart und kann längst auf ihre Stammbesucher zählen. Damit die sich noch wohler fühlen, wird die Messe in diesem Jahr stark vergrößert. Mehr Fläche heißt einerseits: mehr Angebot und mehr Vielfalt. Andererseits aber auch: weniger Gedränge und mehr Lust zum Probieren und Kaufen. Die Gangbreiten in der Halle werden vergrößert, zusätzliche Genussstationen zum verweilen werden geschaffen damit jeder Kunde auch zu dem Erzeuger kommt, für den er sich interessiert. Und zwei zusätzliche Eingänge, mit entsprechenden Parkmöglichkeiten, werden auch in Betrieb genommen.

Regionales wird einfach geschätzt

Auch wenn die Produkte der einzelnen Betriebe und Hersteller unterschiedlicher nicht sein könnten – gemeinsam haben sie alle, dass ihnen gute Qualität besonders wichtig ist. Und das kommt an! Ein Schwerpunkt der Genussmesse wird auch 2017 die Regionalität sein – Produkte aus Österreich, die nur kurze Wege brauchen, um bei den KonsumentInnen zu landen, stehen hoch im Kurs und deshalb gibt es heuer auch besonders viele österreichische Spezialitäten in Oberwart zu entdecken.

Bewusstsein für Ernährung

Ungebrochen ist die Sehnsucht nach einer guten Ernährung, gesunden Produkten und echten Lebensmitteln. Gutes Brot, bäuerliche Spezialitäten, gewissenhaft entwickelte Erzeugnisse, kreative Neuheiten aus guten Basisprodukten – all das wird hoch geschätzt. Es ist einfach faszinierend, wie viel Engagement und Leidenschaft hinter "guten" Produkten steckt. Die Genussmesse bietet die Möglichkeit, wahrlich, eine Fülle davon kennen zu lernen.

Drumherum

Wo´s ums Essen geht, da wird heuer auch groß aufgekocht! Als Rahmenprogramm steht bei der Genuss Burgenland 2017 Georg Gossi im Mittelpunkt und wird in einer eigens aufgebauten Küche in der Messehalle – in Kooperation mit Martin Schuster Küchen – kochen, werkeln und Profitipps verraten. Was in mancher Showküche aus Ausstattungsgründen manchmal schwierig ist, ist bei der Genussmesse heuer kein Problem: nämlich auch richtig anspruchsvolle Gerichte zu zaubern. Georg Gossi wird den Beweis antreten, dass das auch im Rahmen einer Messe großartig funktioniert.

Mit allen Sinnen!

Den Duft von frisch gebackenem Bauernbrot einatmen, das Aroma des Tomatenessigs auf der Zunge haben oder den Uhudler aus dem Likör herausschmecken. Die Genuss Burgenland ist eine Messe für alle Sinne. Hier muss man so viel wie nur Möglich probieren - also einfach durchkosten. Daher raten wir, immer mit leerem Magen zu uns zu kommen.

Zeitgleich zur Genuss Burgenland - 1. Feuerwehrmesse Oberwart

Mit einem Ticket beide Veranstaltungen besuchen. Hier geht`zur 1. Feuerwehrmesse Oberwart!

 


 

Bericht ORF Burgenland

Bericht ORF Burgenland

mehr