Die Messe für Feinschmecker



Alles, was wir lieben - Genuss Burgenland

Unser Erfolgsrezept für Ihr Unternehmen? Man nehme: eine Messe, drei Tage, 180 Stellplätze, 8.000 Besucher und alles, was die Region an kulinarischen Highlights quer durch heimische Gemüsebeete und Obstgärten, auf dem Teller und im Glas hergibt. Voilá! Die Genuss Burgenland 2020 - mehr Geschäft geht nicht, versprochen!



Neues Jahr, neues Glück, bewährte Veranstaltung

Was sich einen Namen gemacht hat, braucht sonst nicht mehr viel. Die Genussmesse Oberwart, die steht für sich. Hierzulande kennt man die dreitägige Veranstaltung, mit jährlichem Fixtermin am Wochenende vor Martini, bei der die Region ihre besten und gschmackigsten Gaben serviert. Dafür sprechen nicht nur rund 8.000 Besucher mit steigender Tendenz, sondern auch die Tatsache, dass die Standplätze mittlerweile so begehrt sind, dass wir als Veranstalter deren Anzahl auf 180 limitiert haben.



In den letzten Jahren waren wir bereits immer einige Wochen vor Anmeldeschluss ausgebucht. Ein Großteil der Stellplätze wird von unseren Stammausstellern reserviert. Sichern Sie sich Ihren!



Die Region hat viele Geschmäcker

Sie ist der Messbecher für Genießer und Liebhaber regionaler Schätze. Die Genussmesse in Oberwart findet heuer zum zweiten Mal an drei Tagen statt. Von Freitag, dem 6. November, bis Sonntag, dem 8. November 2020 hat die Genussmesse täglich von 9 bis 18 Uhr für ihre Besucher geöffnet. Willkommen also zum "gschmackigsten Wochenende" des Jahres. Für Sie als Aussteller und Produzent bedeutet das konkret: 27 Stunden, in denen Sie über 8.000 Besucher von Ihren Produkten überzeugen können. Eine Zeitspanne, die man sich ebenfalls auf der Zunge zergehen lassen kann. Drei volle Arbeitstage mit tausendfacher Kundenfrequenz – dabei sein ist also wirklich alles!



Freitags wird "fachgesimpelt"

Am ersten Tag der Genussmesse Oberwart, dem Freitag, bauen wir den Schwerpunkt der Fachbereiche Gastronomie, Hotellerie und Einzelhandel weiter aus. Das ist DIE Chance für Aussteller beider Seiten, neue Partner zu finden, denn: die Gastro braucht den Lieferanten und natürlich umgekehrt. Also knüpfen Sie neue Kontakte – am besten fachsimpelt es sich sowieso an einem Tisch bei einem guten Glas Wein.



Gut, ehrlich, selbstgemacht – Regionalität ist Trumpf

Zu wissen, woher die Wurst kommt, ist heute kaum jemanden mehr wurst – ganz im Gegenteil! Die Österreicher packen von Jahr zu Jahr mehr Region in ihre Einkaufskörbe, genießen Heimat auf dem Teller und Bio nicht nur als Sahnehäubchen obendrauf. Buchen Sie einen Stand auf der Genussmesse in Oberwart und überzeugen Sie die Besucher davon, dass Regionalität viele Namen trägt – auch den Ihres Unternehmens. Die Genuss Burgenland hat nicht nur eine Monopolstellung im Jahreskalender für FeinschmeckerInnen, sondern punktet vor allem mit Geselligkeit als Verkaufsschlager.



Grüner wird´s nicht!

Alles, was auf der Genussmesse in Oberwart angeboten wird, fällt nicht weit vom Stamm – oder dem Strauch oder stammt vom Acker aus dem Nachbarort oder von der Kuh zwei Wiesen weiter. Kurz: Regional bedeutet Genuss von Zuhause. Ohne lange Transportwege, ohne Chemie, dafür Bio, österreichische Sonne und vor allem: ganz viel Liebe. Als regionaler Produzent sind Sie auf der Genussmesse 2020 nämlich nicht nur Geschäftsfrau und Geschäftsmann, sondern auch Botschafter für eine bessere und vor allem grünere Welt. Regionalität ist gelebter Klimaschutz in seiner köstlichsten Form. Kommen Sie am traditionellen Wochenende vor Martini auf die Oberwarter Genussmesse und zeigen Sie ihren Besuchern wie Klimaschutz schmeckt.



Unser Partner - Genuss Burgenland



Das Burgenländische Genuss- und Agrarmarketing "genuss burgenland" - Ihr Partner in der Genussvermarktung


Das Burgenländische Genuss- und Agrarmarketing – kurz Genuss Burgenland genannt ist ihr Partner bei der Vermarktung ihrer Burgenländischen Qualitätsprodukte. Dieses Ziel verfolgen wir gemeinsam mit der Dachmarke Burgenland. Die KooperationspartnerInnen der Genuss Burgenland sind die wichtigsten VertreterInnen der heimischen Lebensmittel und Genussproduktion. Diese VertreterInnen immer wieder zu Vernetzen und zu Verweben und ihre Kräfte zu bündeln sind oberste Priorität, um so einen starken gemeinsamen Marktauftritt zu gewährleisten.

So wird auch in Zukunft die Kooperation mit der Genuss Burgenland Messe in Oberwart intensiviert. Alle burgenländischen QualitätsproduzentInnen sollen auf der Messe unter einheitlichen Genuss Burgenland Logo gekennzeichnet sein. Alle Gäste der Messe sollen zu jeder Zeit wissen, dass sie burgenländische Betriebe vor sich haben. Die burgenländischen Betriebe werden nach dem ersten Messetag bei einem gemütlichen Beisammensein mit regionalen Schmankerln und Wein zum Netzwerken von der Genuss Burgenland eingeladen.

Genuss Burgenland steht und soll in Zukunft für hochwertige Lebensmittel und einzigartige Produkterlebnisse mit garantierter Herkunft und Qualität aus dem Burgenland stehen. Da das Burgenland einen herrlich ländlich, kleinstrukturierten Raum offenbart, ist es notwendig, diesen besonders zu schützen, die Menschen und ihr Handwerk sichtbar zu machen und so auch die Wertschöpfung im ländlichen Bereich zu steigern. Um dies zu erreichen, arbeiten wir eng mit der Wirtschaft, Landwirtschaft und dem Tourismus zusammen. Somit können wir sicherstellen, dass die Wertschöpfung in landwirtschaftlichen Betrieben und Gewerbebetrieben in Verarbeitung, Handel, Gastronomie und Tourismus nachhaltig ist.


Was wollen wir erreichen?


Unsere Aktivitäten in der Genuss Burgenland dienen folgenden Zielen:


Das langfristige Ziel ist die Positionierung des Burgenlandes von einer modernen, traditionellen, sowie nachhaltigen Region zu einer TOP-Genuss- und Wein-Region.


Wir setzen gezielt Marketingmaßnahmen um, bei denen die Bedeutung burgenländischer Produkte im Sinne von gut, sauber und fair kommuniziert werden.


Eine Bündelung der Aktivitäten rund um die regionalen Agrar- und Genussprodukte bzw. diverser Genussinitiativen sollen Wege für neue Potentiale in allen Bereichen der Wertschöpfungskette ebnen.


Das Martinsschlössl in Donnerskirchen, als Haus des Genussmarketings, soll für alle GenussproduzentInnen des Landes als zentrale Anlauf- und Servicestelle bekannt sein.


Die Aus- und Weiterbildung im Genuss- und Agrarbereich soll mit verschiedenen PartnerInnen aus der Wirtschaft und dem Agrarbereich ausgebaut werden.



Wie erreichen wir diese Ziele? Wie ist unser strategischer Ansatz?


Unsere Strategie, um unsere Ziele zu erreichen, setzen wir wie folgt um:

Wir planen, organisieren und veranstalten Aktivitäten, bei denen ein positives Bild der landwirtschaftlichen und verarbeitenden Betriebe der Öffentlichkeit vermittelt wird. Die Leistungen, die diese Betriebe für die Öffentlichkeit im Sinne von gut, sauber, fair und nachhaltig leisten, stellen wir in den Vordergrund. Durch Informations- und Werbemaßnahmen vermitteln wir die hochwertige Produktqualität burgenländischer Produkte auch an die heimischen VerbraucherInnen - im Sinne von "der kürzeste Weg ist in diesem Fall der beste Weg". Wir bauen nachhaltige Netzwerke zu, zwischen und mit den verarbeitenden Betrieben, dem Tourismus, den landwirtschaftlichen Betrieben und dem Handel auf. Regionalität und Nachhaltigkeit steht in jeder Vernetzungsarbeit im Vordergrund.


Wir beraten gerne unsere ProduzentInnen bei der Vermarktung ihrer Produkte.

Burgenländisches Genuss- und Agrarmarketing
Hauptstraße 57
7082 Donnerskirchen

Für Rückfragen:
Mag.a Maria Busch, busch@genussburgenland.at, Tel: (+43) 2683/301 97 - 13



Bericht ORF Burgenland

Bericht ORF Burgenland

mehr